Schilthornbahn AG folgen

NEUE GASTGEBERIN IM PANORAMA RESTAURANT ALLMENDHUBEL AB JUNI 2021

Pressemitteilung   •   Okt 13, 2020 16:00 CEST

Das Panorama Restaurant Allmendhubel wechselt per Juni 2021 seinen Gastgeber. Auf Pascal Ramponi folgt Ursula Zwald. Die Grindelwaldnerin hat in den vergangenen fünf Jahren erfolgreich das Bistro Birg geführt. Auf dem Allmendhubel wird auch in Zukunft auf Schweizer Küche und Regionalität gesetzt.

Das Panorama Restaurant Allmendhubel wechselt seinen Gastgeber. Für die Aufgabe als neue Gastgeberin konnte Ursula Zwald gewonnen werden. Sie wird den Betrieb ab Juni 2021 führen. Zwald arbeitet seit 2015 bei der Schilthornbahn und hat in den letzten fünf Jahren erfolgreich das Bistro Birg geführt und weiterentwickelt. Bei der Übernahme war der Gastronomiebetrieb bei der Mittelstation Birg ein reiner Winterbetrieb. Zwald hat das Bistro erfolgreich zu einem Zwei-Saison-Betrieb ausgebaut und insbesondere das Sommergeschäft auf der Sonnenterrasse aufgebaut. Zuvor hat Zwald von 2005 bis 2015 das Berghaus Alpiglen in Grindelwald als Pächterin geführt.

Eingespieltes Team und Schweizer Küche

Ursula Zwald kann auf ein gutes und eingespieltes Team zählen, welches regional verankert ist. Ohnehin wird beim Betrieb viel Wert auf Regionalität gelegt. Dies wird besonders von den vielen Stammgästen geschätzt. Schweizer Küche und regionale Spezialitäten stehen daher auf dem Allmendhubel auch weiterhin im Fokus. Auf den nächsten Sommer werden zudem zwei neue, ansprechend präsentierte «Allmendhubel-Specials» im Angebot stehen.

Pascal „Päsci“ Ramponi verlässt den Allmendhubel

Ursula Zwald übernimmt den Betrieb von Pascal Ramponi, der nach dreizehn Jahren eine neue Herausforderung in Mürren annimmt. Das Unternehmen hat berichtet. Die Schilthornbahn dankt „Päsci“ und seinem Team für das grosse Engagement in den vergangenen Jahren. 

INFORMATIONEN ZUM UNTERNEHMEN 

Die Luftseilbahn der Schilthornbahn AG mit Firmensitz in Interlaken, verbindet das Lauterbrunnental von Stechelberg aus mit den autofreien Bergdörfern Gimmelwald und Mürren und führt über die Station Birg auf den Schilthorn-Gipfel auf 2970 m.ü.M. Das Schilthorngebiet bietet vor Eiger, Mönch und Jungfrau zahlreiche Aktivitäten für Gäste aus der ganzen Welt. Internationale Bekanntheit erlangte das Schilthorn mit den Dreharbeiten zum James Bond-Film «Im Geheimdienst Ihrer Majestät» im Jahr 1968. 

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.