Schilthornbahn AG folgen

ERFOLGREICHE SOMMERSAISON AM SCHILTHORN

Pressemitteilung   •   Okt 24, 2019 16:06 CEST

Die Beförderungszahlen der Schilthornbahn hielten sich mit einem minimalen Rückgang von 0.8% auf dem Rekordhoch vom Vorjahr, die Erträge wurden jedoch insgesamt verbessert. Um 2.2% stiegen die Frequenzen auf der Allmendhubelbahn. Vom 11. November bis am 6. Dezember 2019 ist die Luftseilbahn für die jährliche, reguläre Revision geschlossen.

Nachdem in der Wintersaison auf der Luftseilbahn die Gästebeförderungen um 4.9% zunahmen, konnten die Zahlen während der Sommersaison praktisch auf dem Rekordhoch vom Vorjahr gehalten werden. Von Mai bis September wurden 1'978'856 Gästefahrten gezählt, das sind 0.8% weniger zum Vorjahr, beziehungsweise 42% über dem 5-Jahres-Durchschnitt. Während die Frequenzen gegenüber dem Vorjahr gehalten werden konnten, wurden die Erträge und damit auch die erzielten Durchschnittspreise verbessert. Auch die Frequenzen auf der Allmendhubelbahn – Familienparadies und Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen – wurden erneut um 2.2% zum Vorjahr gesteigert. Erfreulich sind auch die Wachstumsraten in den Bereichen Gastronomie und Shops.

Bevor die Wintersaison voraussichtlich am 7. Dezember 2019 startet, wird die Luftseilbahn vom 11. November bis 6. Dezember der jährlichen, regulären Revision unterzogen. Der Winterbetrieb startet bei ausreichender Schneelage auch früher, dann jeweils Samstags und Sonntags. Aktuelle Informationen dazu werden auf der Webseite schilthorn.ch publiziert.

Frequenzen vom 1. Mai bis 30. September 2019 im Vergleich zu Vorjahren

2019 2018 2017 2016
Luftseilbahn Frequenzen 1‘978‘856 1'994'764 1'627'237 1'562'082
-0.8% 21.6% 26.7%
Allmendhubelbahn Frequenzen 64'055 62'655 54'441 56'590
2.2% 17.7% 13.2%

Die Luftseilbahn der Schilthornbahn AG verbindet das Lauterbrunnental von Stechelberg aus mit den idyllisch gelegenen, autofreien Bergdörfern Gimmelwald und Mürren und führt über die Station Birg auf den Schilthorn-Gipfel auf 2970 MüM. Einzigartig ist die Panoramasicht auf über 200 Berggipfel der hochalpinen Bergwelt und auf das UNESCO Welterbe Eiger, Mönch und Jungfrau. Internationale Bekanntheit erlangte das Schilthorn mit den Dreharbeiten zum James Bond-Film «Im Dienste Ihrer Majestät» im Jahr 1968. Der Geheimagent 007 ist seither ein wichtiger Teil der Erlebniswelt am Schilthorn. Im Drehrestaurant Piz Gloria erleben Besuchende während dem Genuss regionaler Gerichte und Snacks die 360° Panoramasicht. Die Standseilbahn Allmendhubel der Schilthornbahn AG fährt direkt aus dem Herzen des Bergdorfes Mürren auf die gleichnamige Bergstation – Ausgangspunkt für Wanderungen und beliebtes Ausflugsziel für Familien. Die Schilthorn-Erlebniswelt ist im Sommer und im Winter ein beliebtes Ziel für Gäste jeden Alters, für sportliche Aktivitäten, für Kultur und Genuss.

Die Schilthornbahn AG hat ihren Firmensitz in Interlaken, dem international bekannten und beliebten Ausgangpunkt für Gäste aus der ganzen Welt.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.