Schilthornbahn AG folgen

SANIERUNGSETAPPE 2019 IM HOTEL ALPENRUH MÜRREN

Pressemitteilung   •   Sep 18, 2019 09:08 CEST

Die schrittweise Sanierung des Hotels Alpenruh in Mürren läuft nach Plan. Im Herbst 2019 werden Arbeiten zum Wohl der Gäste getätigt und das Hotel weiter aufgewertet.

Die Zwischensaison in Mürren wird genutzt, um im Hotel Alpenruh Renovations- und Sanierungsarbeiten auszuführen. «Wir freuen uns darauf, zur Wintersaison unseren Gästen noch mehr Annehmlichkeiten zu bieten», stellt Ferdinand T. Salverda, Leiter Gastronomiebetriebe Mürren, in Aussicht.

Arbeiten im Haus und auf der Terrasse

In den Korridoren und Treppenhäusern des Hotels werden die Böden und Fenster ersetzt und mit einer neuen Beleuchtung versehen. Alle Zimmer im ersten Untergeschoss werden erneuert und im ‚Alpine Chic‘, wie die bereits umgebauten Zimmer, gestaltet. Jedes Hotelzimmer erhält ein eigenes Bild, dabei handelt es sich um Landschaftsbilder von diversen Fotografen. Zudem wird jedem Stockwerk eine Jahreszeit zugeordnet.

Die Terrasse vor dem Speisesaal wird verbreitert, um auf die gleiche Front wie die beliebte Sonnenterrasse zu kommen. Dies wird es ermöglichen, rund 6 zusätzliche windgeschützte Tische an bester Lage mit wunderbarer Aussicht anzubieten.

«Für die Ausführung der Arbeiten verpflichten wir lokale Unternehmungen», präzisiert Christoph Egger, Direktor der Schilthornbahn AG. Für diese Bauetappe wird das Hotel ausnahmsweise vom 28. Oktober bis 29. November 2019 ganz geschlossen.

Schrittweise Sanierung des Hotels

Diese Sanierungsetappe ergänzt die Arbeiten der Jahre 2016, 2017 und 2018: Nach der Neugestaltung des Eingangsbereiches, der Lobby, Bar und Réception sowie der Neumöblierung der Sonnenterrasse wurden bereits die Gebäudehülle und das Dach des Hotels saniert. Im Jahr 2018 wurden erste Zimmer komplett neugestaltet. Fakten Hotel Alpenruh Mürren

Das Hotel Alpenruh*** ist ein Gastronomiebetrieb der Schilthornbahn AG. 26 Zimmer, davon 21 mit Balkon inkl. Ausblick zum berühmten Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau sowie ein rustikales à la carte Restaurant mit rund 40 Plätzen, ein Speisesaal mit 60 Plätzen, eine Hotelbar mit 20 Plätzen und die grosszügige Sonnenterrasse runden das Angebot ab. 

Die Luftseilbahn der Schilthornbahn AG verbindet das Lauterbrunnental von Stechelberg aus mit den idyllisch gelegenen, autofreien Bergdörfern Gimmelwald und Mürren und führt über die Station Birg auf den Schilthorn-Gipfel auf 2970 m.ü.M. Einzigartig ist die Panoramasicht auf über 200 Berggipfel der hochalpinen Bergwelt und auf das UNESCO Welterbe Eiger, Mönch und Jungfrau. Internationale Bekanntheit erlangte das Schilthorn mit den Dreharbeiten zum James Bond-Film «Im Geheimdienst Ihrer Majestät» im Jahr 1968. Der Geheimagent 007 ist seither ein wichtiger Teil der Erlebniswelt am Schilthorn. Im Drehrestaurant Piz Gloria erleben Besuchende während dem Genuss regionaler Gerichte und Snacks die 360° Panoramasicht. Die Standseilbahn Allmendhubel der Schilthornbahn AG fährt direkt aus dem Herzen des Bergdorfes Mürren auf die gleichnamige Bergstation – Ausgangspunkt für Wanderungen und beliebtes Ausflugsziel für Familien. Die Schilthorn-Erlebniswelt ist im Sommer und im Winter ein beliebtes Ziel für Gäste jeden Alters, für sportliche Aktivitäten, für Kultur und Genuss.

Die Schilthornbahn AG hat ihren Firmensitz in Interlaken, dem international bekannten und beliebten Ausgangpunkt für Gäste aus der ganzen Welt.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.