Schilthornbahn AG folgen

SAISONSTART AUF DEM ALLMENDHUBEL

Pressemitteilung   •   Jun 08, 2021 11:15 CEST

Allmendhubel 1907 m

Am Samstag, 12. Juni 2021 startet die Sommersaison auf dem Allmendhubel. Die Standseilbahn fährt ab dann wieder nach Fahrplan. Das Panorama Restaurant Allmendhubel öffnet mit einer neuen Gastgeberin. Zudem wartet ein neues touristisches Highlight auf.

Ab Samstag, 12. Juni 2021 fährt die Standseilbahn zwischen Mürren und dem Allmendhubel wieder nach Fahrplan. Der Hausberg Mürrens ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Familien. Er ist Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen und bietet viele Attraktionen mit Spiel und Spass.

Neues Highlight: Water Labyrinth

Ab Ende Juni wartet ein neues touristisches Highlight auf die Gäste: Ein Wasserlabyrinth direkt neben dem bestehenden Kinderspielplatz Flower Park verspricht actionreiche Duelle zwischen Einzelpersonen oder ganzen Gruppen. Aus grossen, aus Holz geschnitzten Pflanzen spritzt Wasser mit ständig wechselnder Richtung. Der Weg durch Blumen und Grashalme ändert sich dadurch jederzeit unerwartet. Wer das Ziel schneller erreicht, ohne vom kühlen Nass getroffen zu werden, hat gewonnen.

Panorama Restaurant Allmendhubel unter neuer Leitung

Zeitgleich öffnet auch das Panorama Restaurant Allmendhubel wieder seine Türen. Dieses Jahr nach über einem Jahrzehnt mit einer neuen Gastgeberin: Ursula Zwald übernimmt die Leitung von Pascal Ramponi, der den Betrieb in den vergangenen 13 Jahren erfolgreich betrieben hat. Das Unternehmen hat berichtet. Zwald war zuvor während fünf Jahren die Gastgeberin des Bistro Birg und kennt die Region bestens: «Ich freue mich auf die neue Herausforderung und zahlreiche Gäste!», blickt Zwald erfreut auf die Sommersaison. «Es erwartet sie eine aufgefrischte, abwechslungsreiche Karte und entspannte Sommertage auf der schönen Sonnenterrasse.» 

INFORMATIONEN ZUM UNTERNEHMEN 

Die Luftseilbahn der Schilthornbahn AG mit Firmensitz in Interlaken, verbindet das Lauterbrunnental von Stechelberg aus mit den autofreien Bergdörfern Gimmelwald und Mürren und führt über die Station Birg auf den Schilthorn-Gipfel auf 2970 m.ü.M. Das Schilthorngebiet bietet vor Eiger, Mönch und Jungfrau zahlreiche Aktivitäten für Gäste aus der ganzen Welt. Internationale Bekanntheit erlangte das Schilthorn mit den Dreharbeiten zum James Bond-Film «Im Geheimdienst Ihrer Majestät» im Jahr 1968. 

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-dokument