Schilthornbahn AG folgen

LEITER HOTEL & GASTRONOMIE SCHILTHORNBAHN AG GEWÄHLT

Pressemitteilung   •   Jul 15, 2019 09:00 CEST

Der Verwaltungsrat der Schilthornbahn AG hat Hanspeter von Allmen als neuen Leiter Hotel & Gastronomie für die Unternehmung gewählt. Der einheimische Gastroprofi wird ab 1. November 2019 als Mitglied der Geschäftsleitung das Team der Schilthornbahn AG ergänzen.

«Die Bedürfnisse und Erwartungen der Gäste, was das gastronomische Erlebnis rund um ihren Aufenthalt im Gebiet Mürren-Schilthorn angeht, haben sich in den letzten Jahren verändert», beschreibt Christoph Egger, Direktor der Schilthornbahn AG. «Auch unser Hotel- und Gastronomieangebot hat sich daher stark entwickelt und wird es in den kommenden Jahren weiterhin tun», so Egger weiter. Dies hat die Direktion und den Verwaltungsrat dazu bewogen, eine neue Stelle für die Leitung über den ganzen Bereich Hotel & Gastronomie zu schaffen.

Hanspeter von Allmen – Leiter Hotel & Gastronomie

In Lauterbrunnen geboren und im Hotel Schützen Lauterbrunnen aufgewachsen kennt Hanspeter von Allmen (54) die Region bestens. «In die Heimat zurückzukommen ist für mich sehr wichtig und meine Verbundenheit mit dem Schilthorn ist gross», freut sich Hanspeter von Allmen. «Ich nehme die Herausforderung, sowohl die bestehenden Gastronomiebetriebe mit deren Teams weiterzuentwickeln, wie neue Projekte an die Hand zu nehmen, gerne an.» Nach der Kochlehre im Hotel Regina in Wengen blieb von Allmen der Branche treu und leistete seinen Einsatz u.a. als Geschäftsleiter im Hotel- Restaurant Kreuz in Konolfingen, Leiter Betrieb Ferienanlagen Schweizer Reisekasse (Reka) und als Director Congress & Events bei der Bernexpo AG in Bern. Seit Januar 2018 führt er seine Unternehmung «von Allmen Hospitality Consulting». Sein beruflicher Leistungsausweis wird durch seine Ausbildung zum eidg. Verkaufsleiter AZU, als Berufsbildner Hotel & Gastronomie sowie mit seinem EMBA General Management FH Bern bedeutend ergänzt.

Entwicklung Gastronomieangebot

Das Aufgabengebiet des Leiters Hotel & Gastronomie bei der Schilthornbahn AG ist breit: Es gilt, die bestehenden Gastronomiebetriebe weiter zu entwickeln und deren Synergien optimal zu nutzen. Dazu gehören die Personalplanung, Angebotsgestaltung, Preispolitik, Prozessaufbau und -optimierung sowie die Positionierung der einzelnen Betriebe. Als Projekt wird die Planung und Entwicklung der Gastronomie im Zusammenhang mit der neuen SCHILTHORNBAHN 20XX dazu kommen sowie die bis in die Jahre 2023 gestaffelte Betriebsübernahme der Pachtbetriebe Restaurant Gimmeln und Schiltgrathüsi sowie Restaurant Allmendhubel. 

Die Luftseilbahn der Schilthornbahn AG verbindet das Lauterbrunnental von Stechelberg aus mit den idyllisch gelegenen, autofreien Bergdörfern Gimmelwald und Mürren und führt über die Station Birg auf den Schilthorn-Gipfel auf 2970 m.ü.M. Einzigartig ist die Panoramasicht auf über 200 Berggipfel der hochalpinen Bergwelt und auf das UNESCO Welterbe Eiger, Mönch und Jungfrau. Internationale Bekanntheit erlangte das Schilthorn mit den Dreharbeiten zum James Bond-Film «Im Geheimdienst Ihrer Majestät» im Jahr 1968. Der Geheimagent 007 ist seither ein wichtiger Teil der Erlebniswelt am Schilthorn. Im Drehrestaurant Piz Gloria erleben Besuchende während dem Genuss regionaler Gerichte und Snacks die 360° Panoramasicht. Die Standseilbahn Allmendhubel der Schilthornbahn AG fährt direkt aus dem Herzen des Bergdorfes Mürren auf die gleichnamige Bergstation – Ausgangspunkt für Wanderungen und beliebtes Ausflugsziel für Familien. Die Schilthorn-Erlebniswelt ist im Sommer und im Winter ein beliebtes Ziel für Gäste jeden Alters, für sportliche Aktivitäten, für Kultur und Genuss.

Die Schilthornbahn AG hat ihren Firmensitz in Interlaken, dem international bekannten und beliebten Ausgangpunkt für Gäste aus der ganzen Welt.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.