Direkt zum Inhalt springen
Freeskier auf dem grossen Kicker am nächtlichen Big-Air-Contest 2022 mitten in Mürren
Freeskier auf dem grossen Kicker am nächtlichen Big-Air-Contest 2022 mitten in Mürren

Pressemitteilung -

Whitestyle Open – Freestyle Action in Mürren

Am 4. und 5. März 2023 findet das renommierte Whitestyle Open statt: Highlight des Spektakels ist der nächtliche Big-Air-Contest mitten in Mürren am Samstag, gefolgt vom Slopestyle-Contest am Sonntag im Skyline Snowpark. Gleichzeitig findet das Schilthorn Rookie Fest statt.

Am Wochenende vom 4. und 5. März 2023 steht Mürren wieder im Freestyle-Fokus: Nach einem erfolgreichen Comeback mit dem altbewährten und traditionellen Big-Air-Night-Event im vergangenen Winter, wird das Whitestyle Open auch im kommenden Jahr wieder am Start sein. Am Samstag werden rund 40 Freeskier und Snowboarder im nächtlichen Scheinwerferlicht mitten in Mürren auf einem Kicker mit 18-Meter Table ihre Tricks und Styles zum Besten geben und um insgesamt 12`000 Franken Preisgeld springen. Am Sonntag geht es im Skyline Snowpark mit einem Slopestyle-Contest weiter. Dieser zusätzliche Wettbewerb ist für die Organisatoren ein wichtiger Bestandteil, um auch in Zukunft als Austragungsort attraktiv zu bleiben.

Verknüpfung mit World Rookie Tour

Das Whitestyle Open gehört nach einer Reorganisation der Swiss Freeski und Audi Snowboard Series seit 2020 der neuen Buzz-Tour an und gilt somit weiterhin zu den Meisterschafts-Events. In diesem Winter gesellt sich zudem das Schilthorn Rookie Fest der World Rookie Tour in den Disziplinen Freeski und Snowboard dazu. Die ersten sechs der Ranglisten qualifizieren sich automatisch für den Final des Big-Air-Contests am Samstag. Die drei erstplatzierten Freeskier der Rookie Tour qualifizieren sich zudem direkt für die World Finals in Madonna di Campiglio, Italien, und die drei besten Snowboarder für die World Finals im österreichischen Kaprun.

Links

Themen

Kategorien


INFORMATIONEN ZUM UNTERNEHMEN 

Die Luftseilbahn der Schilthornbahn AG mit Firmensitz in Stechelberg, verbindet das Lauterbrunnental von Stechelberg aus mit den autofreien Bergdörfern Gimmelwald und Mürren und führt über die Station Birg auf den Schilthorn-Gipfel auf 2970 m.ü.M. Das Schilthorngebiet bietet vor Eiger, Mönch und Jungfrau zahlreiche Aktivitäten für Gäste aus der ganzen Welt. Internationale Bekanntheit erlangte das Schilthorn mit den Dreharbeiten zum James Bond-Film «Im Geheimdienst Ihrer Majestät» im Jahr 1968. 

Pressekontakt

Christoph Egger

Christoph Egger

Pressekontakt Direktor +41 79 631 10 81

Schilthorn Piz Gloria 2970 m

Die Luftseilbahn der Schilthornbahn AG mit Firmensitz in Stechelberg, verbindet das Lauterbrunnental von Stechelberg aus mit den autofreien Bergdörfern Gimmelwald und Mürren und führt über die Station Birg auf den Schilthorn-Gipfel auf 2970 m.ü.M. Das Schilthorngebiet bietet vor Eiger, Mönch und Jungfrau zahlreiche Aktivitäten für Gäste aus der ganzen Welt. Internationale Bekanntheit erlangte das Schilthorn mit den Dreharbeiten zum James Bond-Film «Im Geheimdienst Ihrer Majestät» im Jahr 1968.

Schilthornbahn AG
Lengwald 301
CH-3824 Stechelberg
Schweiz